Chinesische Wirtschaft ist stark unter Druck

Markt / 01.02.2016 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Peking. (VN) Die chinesische Industrie ist im Jänner überraschend stark geschrumpft. Der offizielle Einkaufsmanagerindex sank auf 49,4 von 49,7 im Vormonat. Die Trennlinie zwischen Schrumpfung und Wachstum liegt bei 50 Punkten. Dass die Wirtschaft im vergangenen Jahr nur um 6,9 Prozent wuchs, erhöht den Druck auf die Staatsführung, die um das Vertrauen der Investoren wirbt. Weil die Wirtschaft der Volks­republik so langsam wie seit 25 Jahren nicht mehr wächst, es an den Finanzmärkten starke Kursausschläge gibt und viel Kapital ins Ausland fließt, ist auch die chinesische Währung unter Druck.