Gerücht um Air-Berlin-Verkauf

Markt / 20.07.2016 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin. Air-Berlin-Großaktionär Etihad ist laut einem Insider offenbar guter Dinge, dass er Teile der kriselnden Fluglinie an die Lufthansa losschlagen kann. Laut „Handelsblatt“ steht bei Air Berlin das gesamte dezentrale Geschäft auf der Verkaufsliste – also alle Flüge, die nicht über die Drehkreuze Düsseldorf und Berlin führen. Lufthansa könnte das Geschäft bei ­Eurowings eingliedern.