21,3 Milliarden Gewinn

Markt / 29.07.2016 • 22:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürich. Im ersten Halbjahr hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) einen Gewinn von 21,3 Mrd. Franken geschrieben. Er setzt sich hauptsächlich zusammen aus dem Erfolg auf Fremdwährungen von 13 Mrd. Franken und einer Wertsteigerung des Golds von 7,6 Mrd. Franken. Zudem schlugen Zinserträge von 4,1 Mrd. Franken zu Buche. Ein Verlust resultierte aus Beteiligungspapieren. Diese Zahlen stehen im Vergleich zu einem Rekordverlust in der Vorjahresperiode von 50,1 Mrd. Franken.