150.000

31.07.2016 • 20:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Passagiere waren bis gestern vom Streik der Flugbegleiter der Air France betroffen. In den vergangenen fünf Tagen sind über 900 Flüge der französischen Airline gestrichen worden, darunter auch Dutzende Verbindungen von und nach Österreich. Für heute, Montag, rechnet Air France damit, dass 20 Prozent der Mittelstreckenflüge der Gesellschaft vom Pariser Flughafen ausfallen. Bei dem Streik geht es um die Verlängerung eines Tarifvertrags.