8,25

19.08.2016 • 20:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Millionen Dollar Prämie der US-Börsenaufsicht SEC hat Eric Ben-Artzi aus Enttäuschung über zu lasche Strafen gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber Deutsche Bank abgelehnt. Denn obwohl er den Regulierern Hinweise auf dubiose Geschäftspraktiken des Geldhauses gegeben habe, die 2015 auch zu einem Vergleich über 55 Millionen Dollar geführt hätten, seien die hochrangigen Verantwortlichen des Geldhauses straffrei davongekommen.