Ericson baut 3000 Jobs ab

Stockholm. Der schwedische Telekom-Ausrüster Ericsson setzt den Rotstift an und streicht in seinem Heimatland fast jeden fünften Arbeitsplatz. Bis Ende 2017 sollen 3000 von 16.000 Stellen wegfallen, kündigte Ericsson an. Zugleich wolle Ericsson aber in den nächsten drei Jahren 1000 Ingenieure neu ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.