Börsenkommentar

DAX hat die 11.000 Punkte im Visier

Stefan Schmitt

Stefan Schmitt

schwarzach. Es bleibt dabei: Die Notenbanken werden auch in den kommenden Monaten die Aktienmärkte mit ihrer ultralockeren Geldpolitik befeuern. Das Niedrigzins­umfeld wird uns daher noch eine Zeit lang erhalten bleiben. Die aktuellen Renditen bei Anleihen und Geldmarktpapieren sind

daher noch lange

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.