Meusburger hatte Grund zum Feiern

Markt / 09.10.2016 • 20:28 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Unter den Besuchern: Julia Roger (l.) und Carmen Dechant.
Unter den Besuchern: Julia Roger (l.) und Carmen Dechant.

Lingenau. Die große Eröffnungsfeier für eine neue Produktionsstätte in Lingenau stieß auf großes Publikumsinteresse: Mehr als 3200 Interessierte hatten den Tag der offenen Türen bei Meusburger genutzt. Bei den Feierlichkeiten konnten die Gäste einen Blick hinter die Kulissen der neuen Halle werfen, in der zukünftig bis zu 70 Fachkräfte Sonderbearbeitungen auf Kundenwunsch realisieren werden. Anlässlich der Eröffnung spendete das Unternehmen einen neuen Transporter mit Kühlungsanlage an den gemeinnützigen Verein „Tischlein deck dich“ mit Russ-Preis-Träger und Kaplan Elmar Stüttler. Die Übergabe des Zündschlüssels durch Georg Meusburger und die Festlichkeiten hatten sich zahlreiche Ehrengäste nicht entgehen lassen, darunter LH Markus Wallner und LR Erich Schwärzler. „Die Region Bregenzerwald liegt uns sehr am Herzen, und wir haben den Standort bewusst ausgewählt“, erklärt Roman Giesinger als Mitglied der Geschäftsleitung vor Eröffnungsgästen wie IV-Geschäftsführer Mathias Burtscher, Wolfgang Eberle (Mersen), Architekt Jürgen Hagspiel, Recyclern wie Michael und Karl Loacker oder Unternehmensberater Stefan Hagen und Geschäftsführer Christoph Rüf.

Russ-Preis-Träger Elmar Stüttler (l.) und Georg Meusburger.
Russ-Preis-Träger Elmar Stüttler (l.) und Georg Meusburger.
Recycler Michael Loacker (l.) und Armin Chiesola.
Recycler Michael Loacker (l.) und Armin Chiesola.
Gastgeber mit Ehrengästen: Notar Manfred Umlauft mit Christine sowie LH Markus Wallner und Georg Meusburger. Fotos: ikp, Vögel
Gastgeber mit Ehrengästen: Notar Manfred Umlauft mit Christine sowie LH Markus Wallner und Georg Meusburger. Fotos: ikp, Vögel