Lkw-Fahrverbot: Erste Stufe in Kraft getreten

Markt / 01.11.2016 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck. Die erste Stufe des Sektoralen Lkw-Fahrverbots auf Teilen der Tiroler Inntalautobahn (A 12) ist gestern in Kraft getreten. Das Fahrverbot gilt zwischen Ampass und Langkampfen für Schwerfahrzeuge, die Güter wie Abfälle, Steine, Aushub, Rundholz, Stahl oder Fliesen transportieren.
Tirol will damit mittelfristig jährlich bis zu 200.000 Lkw-Ladungen auf die Schiene verlagern. Ausgenommen sind Lkw der Euroklasse VI.