Shell steigert den Gewinn

Markt / 01.11.2016 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

London. In der Ölbranche präsentieren immer mehr Großkonzerne die Erfolge ihres Sparkurses. Als erstem größeren Anbieter seit Langem gelang es der britisch-niederländischen Shell sogar, im Sommerquartal wieder mehr Profit zu machen als vor Jahresfrist. Der Gewinn legte um 18 Prozent auf 2,8 Mrd. Dollar (2,56 Mrd. Euro) zu, während Experten lediglich 1,7 Mrd. vorausgesagt hatten.