Harley-Davidson unter Druck

Markt / 01.02.2017 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Älter werdende Kunden und Konkurrenz aus Europa und Japan machen US-Motorradhersteller Harley-Davidson zu schaffen. Die Verkaufszahlen gingen 2016 um knapp zwei Prozent zurück, der Gewinn schrumpfte um acht Prozent auf 692,1 Millionen Dollar. Harley-Davidson will in den nächsten fünf Jahren 50 neue Modelle auf den Markt bringen. Nun sollen vermehrt Jüngere für die Marke begeistert werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.