Konkursantrag: Firmenchef zeigt VGKK an

20.03.2017 • 21:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch. Die Walch GmbH mit Sitz in Nüziders ist zahlungsunfähig. Wie aus der Insolvenzdatei hervorgeht, wurde das Insolvenzverfahren allerdings mangels Kostendeckung gleich gar nicht eröffnet. Das bedeutet, dass das Unternehmen insolvent ist und demnächst aus dem Firmenregister gelöscht wird. Die Walch GmbH beschäftigte sich zuletzt im kleinen Rahmen mit Montagearbeiten im Fenster- und Türenbereich. Der Jahresabschluss 2015 zeigt ein negatives Eigenkapital von minus 204.000 Euro. Den nunmehrigen Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens über die Walch GmbH habe die VGKK eingebracht, so Firmenchef  Christian Walch. „Das ist allerdings eine widerrechtliche Angelegenheit. Ich habe deshalb gegen die VGKK eine Strafanzeige eingebracht.“