Übernahme zahlt sich aus

23.03.2017 • 18:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die Onlineglücksspielfirma GVC Holdings profitiert von der Übernahme
des österreichisch-britischen Konkurrenten bwin.party im Februar 2016. Im vergangenen Jahr stieg der Umsatz der auf der Isle of Man ansässigen Gruppe um acht Prozent auf 873 Mill. Euro. Das bereinigte Ergebnis stieg um über ein Viertel auf 206 Mill. Euro.