3,2 Milliarden Heta-Reserve

Wien. Die Heta, Abbaueinheit der ehemaligen Hypo Alpe Adria Bank, hat dank dem von der FMA verfügten Schuldenschnitt 2016 mit einem ausgeglichenen Eigenkapital abgeschlossen. Für mögliche Nachbesserungen an Gläubiger, allen voran das Land Kärnten, wurde eine Rücklage von 3,2 Mrd. Euro gebildet.

Artikel 117 von 162
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.