Bodner übernimmt Nägele Beton

Markt / 07.04.2017 • 20:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Tiroler Bauunternehmen setzt ersten Schritt nach Vorarlberg.

Röthis. Jetzt ist es offiziell: Die Nägele Betonfertigteil- und Transportbetonwerk GmbH in Röthis wurde von der Tiroler Baufirmengruppe Bodner mit Hauptsitz in Kufstein übernommen. Darüber informierte Bodner am Freitag im Rahmen einer Presseaussendung. Die Übernahme sei mit sofortiger Wirkung erfolgt und betreffe die Standorte in Röthis und St. Gallen (CH). Nägele beschäftigt 100 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von rund 20 Millionen Euro. „Die neuen Standorte erweitern nicht nur unsere geografische Ausrichtung in den Westen, sondern stärken auch unsere Kompetenz im Betonfertigteilbau“, so Thomas Bodner, geschäftsführender Gesellschafter der Bodner Gruppe. „Die Nägele-Fertigungstechnologie ermöglicht es Architekten, modernste Betonfertigteilfassaden in unterschiedlichen Einfärbungen und Oberflächenstrukturen zu planen.“ Nägele ist neben der Kurz Fertigteilbau in Langkampfen (Tirol) und der SFW Salzburger Fertigteilwerk  in Bergheim das dritte Fertigteilwerk in der Bodner Gruppe, die 2550 Mitarbeiter beschäftigt und heuer einen Umsatz von 470 Mill. Euro überwiegend in Tirol, Salzburg und Bayern realisieren will.