„Co-Working-Space“ in Hohenems

Die Büroräume im ehemaligen „Pfanner-Areal“ in der Hohen­emser Marktstraße sollen als sogenannter „Co-Working-Space“ genutzt werden. „Wir wollen, dass diese Geschäftsflächen für ‚Junges Arbeiten‘ genutzt werden und damit weiteres Leben in ‚d’Gass‘ kommt“, erklärt der neue Besitzer des Areals, DI Mar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.