„Co-Working-Space“ in Hohenems

24.04.2017 • 20:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Die Büroräume im ehemaligen „Pfanner-Areal“ in der Hohen­emser Marktstraße sollen als sogenannter „Co-Working-Space“ genutzt werden. „Wir wollen, dass diese Geschäftsflächen für ‚Junges Arbeiten‘ genutzt werden und damit weiteres Leben in ‚d’Gass‘ kommt“, erklärt der neue Besitzer des Areals, DI Markus Schadenbauer-Lacha.  Foto: SH