Liberalere Vorschriften

Wien. Die österreichischen Versicherungen wollen Änderungen bei der prämiengeförderten Zukunftsvorsorge. Gefordert wird eine Liberalisierung der Veranlagungsvorschriften, vor allem ein Abgehen von den verpflichtenden Aktienquoten bei der Veranlagung. Wenn es gelinge, die restriktiven Veranlagungsvor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.