Strompreiszone: Illwerke bleiben im Regelblock

Wien. (VN) Der grenzüberschreitende Stromhandel an der deutsch-österreichischen Grenze wird mit Oktober 2018  eingeschränkt, doch bleibt er auf Höhe des
halben Austro-Spitzenverbrauchs weiter möglich. Die Einigung der beiden Regulatoren, der deutschen Bundesnetzagentur und der österreichischen E-Con

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.