„VKW muss gut aufgestellt bleiben“

Sind sich einig: AR-Chef Summer, Besitzervertreter LH Wallner, Vorstände Germann und Mennel (2014 beim Startschuss für das Obervermunt II).

Sind sich einig: AR-Chef Summer, Besitzervertreter LH Wallner, Vorstände Germann und Mennel (2014 beim Startschuss für das Obervermunt II).

Aufsichtsrat segnet Pläne zur Fusionierung ab. Wallner: „Gute Entscheidung“.

Bregenz. (VN-sca) Wie nicht anders zu erwarten, hat der Aufsichtsrat von Illwerke VKW am Donnerstagmorgen grünes Licht für die Zusammenführung der beiden Aktiengesellschaften gegeben. Auch die vorgeschlagene Abschichtung der Kleinaktionäre, rund 900 plus 19 Kommunen, wurde abgesegnet. Auch wenn die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.