Deripaska vor Abschied?

Markt / 25.06.2017 • 19:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die Partnerschaft zwischen Oleg Deripaska und der Strabag, dem Baukonzern von Hans Peter Haselsteiner, dürfte zu Ende gehen. Eine Neuordnung der Eigentümerstruktur wird laut „Kronen Zeitung“ verhandelt, eine Entscheidung solle bald bekannt werden. Deripaska beteiligte sich 2007 mit 30 Prozent. Derzeit hält er mit der Rasperia Trading Limited 25,9 Prozent plus eine Aktie am Bauriesen.