Größtes virtuelles Kraftwerk der Welt

04.02.2018 • 17:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Sydney Rund 50.000 Wohnhäuser im australischen Bundesstaat South­ Australia sollen mit Sonnenkollektoren und Tesla-Batterien ausgestattet werden. Geplant sei, die Gebäude miteinander zu vernetzen und zum „größten virtuellen Kraftwerk der Welt“ zu machen, erklärte der Regierungschef von South Australia, Jay Weatherill, am Sonntag. Tesla teilte in einer Stellungnahme mit, dass das gesamte virtuelle Kraftwerk über 250 Megawatt Sonnenenergie und 650 Megawattstunden Speicherkapazität verfügen werde. In „Spitzenzeiten“ sei die Kapazität des Systems so groß wie das eines großen Gasturbinen- oder Kohlekraftwerks.