Milliarden-Veto

Nach dem Veto von US-Präsident Donald Trump gibt der Chipkonzern Broadcom seine Übernahmepläne für Rivalen Qualcomm auf. Der in Singapur ansässige Hersteller zog das 117 Milliarden US-Dollar schwere Angebot zurück. Trump sah darin die nationale Sicherheit gefährdet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.