XXXLutz holt in Deutschland auf

14.05.2018 • 17:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bergkamen, Wels Immer mehr Möbelhäuser entstehen in Deutschland. Besonders rasant wächst die Welser XXXLutz-Gruppe, die mit der Komplettübernahme des Möbel-Diskonters Poco dem Marktführer Ikea zunehmend Konkurrenz in Deutschland macht. Der schwedische Möbelriese hat zwar traditionell in seinem weltweit wichtigsten Markt Deutschland die Nase vorn. Aber XXXLutz setzt zur Verfolgungsjagd an. Während Ikea in Deutschland knapp 4,9 Mrd. Euro erzielte, kam XXXLutz 2017 auf einen Umsatz von rund 2,2 Mrd. Euro. Hinzu kommt nun Poco mit einem Umsatz von 1,6 Mrd. Euro.