Interesse an Kika

XXXLutz hat „grundsätzliches Interesse“ an einer etwaigen Übernahme des strudelnden Konkurrenten Kika/Leiner. „Wenn sich eine Möglichkeit auftut, wären wir da“, so Sprecher Thomas Saliger. Die Bundeswettbewerbsbehörde hat einen Notverkauf unter Auflagen für möglich erklärt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.