Pimp My Ride

Das Liebherr-Werk Nenzing lebt in einem coolen Projekt das MTV-Kultformat „Pimp My Ride“ weiter. Unter der Leitung von Ausbilder Heinz Lindner schraubten, ölten und lackierten die Lehrlinge des ersten Lehrjahres an einer alten „Derbi Senda X-Race“. Sie motzten das Vehikel zu einem fetzigen Feuerstuh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.