Studenten geben FH gute Noten

Markt / 08.05.2019 • 18:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Studierende „Elektrotechnik Dual“ bewerteten die FHV mit der Note 1,4. FA/Duelli
Studierende „Elektrotechnik Dual“ bewerteten die FHV mit der Note 1,4. FA/Duelli

Ranking 2019: Fachhochschule Vorarlberg österreichweit im Spitzenfeld.

Dornbirn Das CHE-Ranking, das vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) erstellt wird, liefert einen umfassenden Überblick über Angebot und Qualität des Hochschulwesens im deutschsprachigen Raum. Das Ergebnis zeigt die tatsächlichen Bedingungen an Hochschulen auf. Damit bekommen die aktuell Studierenden eine Stimme und die Studieninteressierten wichtige Auskünfte aus allererster Hand, was sie an den jeweiligen Hochschulen erwartet. Bewertet wurden heuer die Fachbereiche Mechatronik, Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau/Werkstofftechnik, Angewandte Naturwissenschaften und Verfahrenstechnik. Insgesamt nahmen neun österreichische Fachhochschulen mit insgesamt 32 Studiengängen an der Befragung teil. Entsprechend aussagekräftig ist die Fachhochschul-Hitparade.

Die Ergebnisse: Die Studierenden an der FHV sind mit ihrer Studienorganisation sehr zufrieden und vergeben die Note 1,4. Mit der Note 1,0 bei der Bewertung der Ausstattung der Praktikumslabore verbucht die FH Vorarlberg österreichweit einen absoluten Spitzenwert. Weiters führt sie die Notenskala in der nationalen Wertung in den Bereichen Räume (1,1) und IT Ausstattung (1,3) an. Ein sehr gutes Abschneiden ergab sich zudem bei den Punkten „Prüfungen“ (1,6) sowie bei der Unterstützung im Studium (1,7) und der Betreuung durch Lehrende mit einer Bewertung von 1,6. „Gerade das ist für uns von großer Bedeutung. Wir bieten unseren Studierenden einen Betreuungsschlüssel von 1:11 durch unsere Dozierenden“, erläutert FHV-Geschäftsführer Stefan Fitz-Rankl.