wirtschaft aktuell

13.05.2019 • 20:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Shell wird elektrisch

Düsseldorf Der britisch-niederländische Shell-Konzern startet den Bau von Schnellladesäulen an seinen Tankstellen in Deutschland. Noch heuer will das Unternehmen deutschlandweit 50 Säulen mit insgesamt 100 Ladepunkten und einer Leistung von 150 Kilowatt (kW) und mehr errichten. Mit den neuen Ladepunkten könnten Elektroautos in weniger als acht Minuten genügend Strom für 100 Kilometer tanken.

 

Kein BMW-Rückruf

Wien Obwohl BMW in Deutschland 148.000 Diesel-Fahrzeuge der Vorgänger-Generationen des 1er, 3er und X1 wegen Problemen bei der Stromversorgung zurückholen muss, plant der Konzern in Österreich derzeit keinen Rückruf. Bisher gebe es keinerlei Auffälligkeiten.

 

Bitcoin auf Erholung

Frankfurt Anleger kaufen wieder Bitcoin. Der Kurs der Cyber-Devise stieg am Montag um bis zu 14,1 Prozent auf ein Acht-Monats-Hoch von 7175,83 Dollar. Von seinem Rekordhoch bei 20.000 Dollar von 2017 ist er aber noch meilenweit entfernt.

 

Türkei will an Reserve

Ankara Die türkische Regierung will sich Insidern zufolge wegen des Haushaltsdefizits Zugriff auf die Reserven der Zentralbank verschaffen. Per Gesetz sollen so 40 Milliarden Lira (5,8 Mrd. Euro) in den Etat übertragen werden.