Wirtschaft Aktuell

Markt / 01.07.2019 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Börsenstreit eskaliert

Brüssel Der Konflikt zwischen der Schweiz und der EU hat mit der gegenseitigen Blockade der Börsenzulassung eine neue Stufe erreicht. Die Regierung in Bern verbot den Handel mit Schweizer Aktien an den EU-Aktienmärkten. Zuvor hatte die EU-Kommission den sogenannten Äquivalenzstatus der Schweizer Börsen auslaufen lassen.

 

Streichkonzert

Berlin Das Streichkonzert bei den deutschen Konzernen ist im vollen Gange. Ford will in Europa 12.000 Arbeitsplätze streichen, BASF weltweit 6000, Siemens rund 3000 in der Energiesparte und die Deutsche Bank denkt Berichten zufolge sogar über 20.000 Posten weniger nach.

 

Grüner Wasserstoff

Wien Die Energiekonzerne Verbund und OMV wollen im Zuge ihrer strategischen Energie-Kooperation den möglichen Bau einer elektrolytischen Wasserstoffproduktion prüfen. Der „grüne Wasserstoff“ kann für chemische Produktionsverfahren genutzt werden.