Wirtschaft aktuell

Markt / 10.07.2019 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Deutsche Bahn will Mitarbeiter mit günstigen Wohnungen locken. APA
Die Deutsche Bahn will Mitarbeiter mit günstigen Wohnungen locken. APA

Erster 5G-Staat

Monte Carlo Das Fürstentum hat sich zum „ersten Staat mit flächendeckendem 5G“ erklärt. Monaco setzt dabei ganz auf Technologie des chinesischen Huawei-Konzerns. Unter anderem will die Feuerwehr des Fürstentums den neuen Standard nutzen. Sie will mit von Drohnen gelieferten Bildern das Territorium in Größe von gerade mal gut 200 Fußballfeldern in Echtzeit überwachen.

 

Wohnungen als Lockmittel

Berlin Die Deutsche Bahn will neue Mitarbeiter verstärkt mit günstigen Wohnungen locken. Der größte deutsche Staatskonzern will mehr Wohnungen für seine Beschäftigten anmieten, außerdem soll auf Bahnflächen gebaut werden. Neuen Lokführern in München bietet die Bahn derzeit von Dezember an kleine möblierte Wohnungen für monatlich 200 Euro kalt für die Dauer der Ausbildung.

Brenner-Zulauf zu langsam

München Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) teilt die Sorge der Tiroler Landesregierung, dass der Ausbau der Zulaufstrecken zum Brenner-Basistunnel auf deutscher Seite zu langsam vorangeht. Er habe kein Verständnis für Maßnahmen wie Blockabfertigung und Fahrverbote, wohl aber für die Sorge, dass der Umstieg auf die Bahn nicht rechtzeitig stattfindet.

 

Keine Telefonpflicht

Luxemburg Online-Händler müssen für Verbraucher nicht unbedingt per Telefon erreichbar sein. Das urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.