Geschäftsführer Heinz Senger-Weiss verlässt Gebrüder Weiss

08.08.2019 • 07:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Heinz Senger-Weiss verlässt Gebrüder Weiss. VN/Steurer
Heinz Senger-Weiss verlässt Gebrüder Weiss. VN/Steurer

Heinz Senger-Weiss tritt Ende des Jahres aus persönlichen Gründen als Geschäftsführer zurück.

Lauterach Heinz Senger-Weiss (44) kündigt seinen Rückzug aus der operativen Geschäftsleitung von Gebrüder Weiss an. Der Geschäftsführer Air & Sea wird das Transport- und Logistikunternehmen zum 31. Dezember 2019 aus persönlichen Gründen verlassen.

Nach verschiedenen internationalen Aktivitäten hatte Heinz Senger-Weiss 2003 bei Gebrüder Weiss den Posten als Regional Managing Director Air & Sea übernommen und war 2005 in die Geschäftsführung gewechselt. Dort ist er seitdem für die Bereiche Air & Sea, Vertrieb und Zoll verantwortlich.

Lothar Toma folgt nach

Nachfolger wird Lothar Thoma, der ab September seine Tätigkeit bei Gebrüder Weiss im Bereich Air & Sea aufnimmt. Der gebürtige Baden-Württemberger hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Logistikbranche und verantwortete zuletzt als Vorstandvorsitzender das Gesamtgeschäft eines internationalen Logistikkonzerns. Davor besetzte er verschiedene Führungspositionen bei weiteren namhaften internationalen Transport- und Logistikunternehmen.