220 Millionen Euro Mehrkosten

Markt / 02.10.2019 • 22:31 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Trennung der österreichisch-deutschen Strompreiszone vor einem Jahr hat in Österreich Mehrkosten von 220 Mill. Euro gebracht, hat die Österreichische Energieagentur errechnet. Die Strompreise sind insgesamt deutlich gestiegen: Die Trennung der Strompreiszone war aber nicht der alleinige Grund, auch auf den Großhandelsmärkten gab es kräftige Preiserhöhungen. Österreich hat sich durch die Trennung der Strompreiszone per 1. Oktober 2018 vom deutschen Strompreisniveau entkoppelt.