Senseforce gewinnt Innovation Award

Markt / 11.10.2019 • 19:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Innovationspreis wurde in Wien an Senseforce übergeben. ÖVIA
Der Innovationspreis wurde in Wien an Senseforce übergeben. ÖVIA

Wien Seit 2012 vergibt die ÖVIA (österreichische Vereinigung für Instandhaltung und Anlagenwirtschaft) einen Preis für die innovativste Umsetzung eines spezifischen Projektes bzw. Produktes. Der MA2 Innovation Award ging heuer an Senseforce.

Das Dornbirner Unternehmen von Michael Breidenbrücker bietet Anwendungsmöglichkeiten aus dem Bereich Industrial Internet of Things (IIoT), um Daten gezielt zu speichern und auszuwerten. Entscheidend dabei ist, dass Daten von vielen auch weltweit eingesetzten Maschinen zentral gesammelt, ausgewertet und analysiert werden. So gelingt es, dass unterschiedlichste Abteilungen wie Kundenservice, Konstruktion, Ein- und Verkauf, Management oder Sales die Daten als Entscheidungsgrundlage heranziehen können.