Gute Chancen für deutsche Investitionen

Markt / 03.11.2019 • 19:00 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Für die deutsche Kanzlerin hat die deutsch-indische Zusammenarbeit deutlich mehr Potenzial als bisher.Reuters
Für die deutsche Kanzlerin hat die deutsch-indische Zusammenarbeit deutlich mehr Potenzial als bisher.Reuters

Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Besuch in Indien.

Neu-Delhi Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht gute Chancen für mehr Investitionen der deutschen Wirtschaft in Indien. Dies gelte etwa bei der Modernisierung der Infrastruktur wie dem Ausbau der Hochgeschwindigkeitszugverbindungen, sagte sie bei der Deutsch-Indischen Handelskammer in Neu-Delhi.

Für ein Freihandelsabkommen

Die Kanzlerin machte sich zum Abschluss ihres Besuchs in Indien für einen neuen Anlauf für ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und dem 1,3-Milliarden-Einwohner-Land stark. 2007 begonnenene Gespräche für ein solches Abkommen mit Indien waren 2012 unterbrochen worden. Die Bundesregierung will nach den Worten Merkels auch die Einwanderung indischer Fachkräfte nach Deutschland vereinfachen. Nötig sei zudem eine Neuregelung beim Investitionsschutz. Die deutsch-indische Zusammenarbeit habe deutlich mehr Potenzial in der Zukunft als bisher, sagte Merkel.