Massiver Gewinneinbruch bei voestalpine

Markt / 06.11.2019 • 19:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Linz Die voestalpine hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/20 einen herben Gewinnrückgang verzeichnet. Das Ergebnis nach Steuern brach von 319,9 auf 115,2 Mill. Euro ein. Der Umsatz sank um nur 2 Prozent auf 6,54 Mrd. Euro. Die voestalpine erklärt das schlechte Ergebnis mit einer „deutlichen Eintrübung des wirtschaftlichen Umfeldes“. In Europa, wo man rund zwei Drittel des Umsatzes generiert, sei die exportorientierte Industrie geschwächt und die Nachfrage aus der Automobilindustrie verringert.