35 Prozent für evenTZ-Gläubiger

Markt / 25.11.2019 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Das Sanierungsverfahren von evenTZ Hospitality GmbH ist millionenschwer. Innerhalb von zwei Jahren soll eine Quote von 35 Prozent auf anerkannte Forderungen von 2,4 Mill. Euro bezahlt werden – das Geld will das Unternehmen von Zoltan Toth mit Aufträgen außerhalb von Festspielen und Kongresskultur verdienen. Großgläubiger ist das Finanzamt.