Auftragsschwund in der Industrie

Markt / 05.12.2019 • 22:43 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Die Hoffnung der deutschen Industrie auf eine Stabilisierung ihrer Auftragslage hat sich im Oktober nicht erfüllt. Das Neugeschäft schrumpfte wegen der schwächelnden Binnennachfrage überraschend um 0,4 Prozent zum Vormonat, so das Bundeswirtschaftsministerium. Das war der dritte Rückgang in den vergangenen vier Monaten. Befragte Ökonomen hatten dagegen mit einem Plus von 0,3 Prozent gerechnet. Die Konjunktur im verarbeitenden Gewerbe ist nach wie vor geschwächt. Der Ausblick bleibt verhalten.