Teileinigung im Handelsstreit

Markt / 13.12.2019 • 18:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

washington Die USA und China haben sich auf Details eines Teil-Handelsabkommens verständigt und damit die nächste Runde an geplanten Strafzöllen vorerst abgewendet. Das schrieb US-Präsident Donald Trump auf Twitter.  Teil der Einigung ist die Aussetzung einer neuen Runde von US-Strafzöllen auf chinesische Waren, die am Wochenende hätte in Kraft treten sollen. Die USA hätten sich auch verpflichtet, bereits verhängte Zölle teilweise zurückzunehmen, so Chinas Vize-Handelsminister Wang Shouwen. Trump spricht von einem „sehr großen Phase-eins-Abkommen“. „Wir werden sofort mit den Verhandlungen über ein Phase-zwei-Abkommen beginnen, anstatt bis nach der Wahl 2020 zu warten.“