Geld zurück von Thomas Cook

Markt / 16.12.2019 • 22:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Gläubiger des insolventen Reiseveranstalters Thomas Cook Austria haben möglicherweise Glück im Unglück: Entgegen anfänglichen Befürchtungen können sie nun doch noch auf eine Quotenausschüttung im Konkursverfahren hoffen. Eine Teiltilgung der Schulden bis zu 20 Prozent könnte laut KSV1870 noch drin sein. Denn bis zur Berichts- und Prüfungstagsatzung am Montag wurden keine Haftungen schlagend. Über dem Verfahren schweben noch Haftungen „im höheren Millionenbereich“, so die vorsichtige Formulierung der Kreditschützer im Gespräch mit der Austria Presse Agentur.