Keine Einwegplastiktaschen mehr

Markt / 30.12.2019 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg Der Diskonter Lidl sagt „Pfüate Plastik“. Ab 1. Jänner 2020 ist es so weit: Die Einweg-Sackerl aus Plastik haben endgültig ausgedient. Alternativ finden die Kunden biologisch abbaubare Sackerl und wiederverwendbare Obst- und Gemüsenetze. Die gibt’s im Jänner zum Start um 25 Prozent günstiger. „Die Zeit des Einwegplastiksackerls ist endgültig vorbei. Unsere Kunden und vor allem die Umwelt verlangen nach nachhaltigeren Lösungen – allein mit dieser Maßnahme sparen wir pro Jahr rund 40 Millionen Sackerl ein“, sagt Alessandro Wolf, Vorsitzender der Geschäftsleitung bei Lidl Österreich.