Aufschwung vorerst beendet

Markt / 12.01.2020 • 19:11 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt Internationale Handelskonflikte und die Abkühlung der Weltwirtschaft haben den Aufschwung in Deutschland im vergangenen Jahr abgewürgt. Konjunkturexperten und die Bundesregierung gehen für 2019 von einem Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von etwa 0,5 Prozent aus – nach 1,5 Prozent im Jahr 2018. Besonders die exportorientierte deutsche Industrie hat ein hartes Jahr hinter sich. Die Verbraucher wiederum waren dank der anhaltend guten Lage auf dem Arbeitsmarkt in Kauflaune.