Neue Post-Bank heißt „bank99“

Markt / 23.01.2020 • 19:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Die Österreichische Post hat Details zu ihrem Bankangebot genannt, das am 1. April im Teilbetrieb starten wird. Der Name des Instituts lautet „bank99“. „Werden tendenziell Standorte vieler Banken ausgedünnt, leistet die Post mit ihren knapp 1800 bestehenden Geschäftsstellen auch zukünftig einen Beitrag zur ‚Bank-Nahversorgung‘ im Land und bietet damit ein einzigartiges und flächendeckendes Netz in ganz Österreich“, teilt die Post mit. Zuerst startet das Service in den eigenbetriebenen Filialen, die Post-Partner sollen am 4. Mai folgen. Das Angebot umfasse Dienstleistungen und Produkte rund um Girokonten, Zahlungsverkehr, Kreditkarten, Debitkarten und Sparprodukte.