Wachstum bis 2024 weiter schwach

Markt / 27.01.2020 • 22:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) erwartet bis 2024 ein anhaltend schwaches Wirtschaftswachstum. Fraglich ist für das Wifo, wie die Pläne zur Senkung der Abgabenquote durch Steuerentlastungen und zusätzliche Ausgaben für den öffentlichen Verkehr und Klimaschutz mit dem Ziel eines weiteren Budgetüberschusses zusammengehen sollen. Denn allein mit der Absenkung der ersten Lohn- und Einkommensteuer-Stufe von 25 auf 20 Prozent, die auf rund 1,5 Mrd. Euro geschätzt wird, wäre der Budgetüberschuss von 1,7 Mrd. Euro großteils aufgebraucht.