Draghi-Auszeichnung stößt auf Kritik

Markt / 31.01.2020 • 19:24 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Verdienste des früheren EZB-Präsidenten Mario Draghi gewürdigt und ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen. Er habe in stürmischen Zeiten den Euro und die Europäische Union zusammengehalten. Die Auszeichnung stieß auf Kritik. Durch seine Niedrigzinspolitik hätten Kleinanleger Vermögen in Milliardenhöhe verloren.