Wie Musik im Alltag von Unternehmen wirken kann

Markt / 02.02.2020 • 18:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Im Montforthaus findet das eineinhalbtägige Symposium statt.VN
Im Montforthaus findet das eineinhalbtägige Symposium statt.VN

Symposium für Kulturschaffende und Entscheidungsträger im Montforthaus.

Feldkirch Evelyn Fink-Mennel, Professorin am Vorarlberger Landeskonservatorium, und Wilfried Lux von der HS St. Gallen zeigen in ihrem „Handbuch Alltagskunst“ wie Musik im Alltag von Unternehmen wirken kann. Darin werden verschiedene Erfolgsmodelle zu Kooperationen zwischen Musik und Wirtschaft zusammengefasst. So unter anderem die Doppelmayr-Bigband, die sich aus rund 25 Amateurmusikern des Wolfurter Seilbahnunternehmens formiert.

Dieses Thema werden Evelyn Fink-Mennel und Wilfried Lux auch beim Symposium „Musik und Gesellschaft“ am 4. und 5. Februar 2020 im Montforthaus Feldkirch präsentieren. Dort berichten sie darüber, welche Voraussetzungen, Prozesse und Ergebnisse der Kooperation zwischen Wirtschaftsunternehmen und Künstlern in der Bodenseeregion existieren und wie sich die Kompetenzen von Musikern in Unternehmen umsetzen bzw. nutzen lassen.

Informationen zu allen Referenten des Symposiums und Anmeldung: vlk.ac.at/symposium