Anstellen auf amerikanische Art

Markt / 25.11.2020 • 19:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ansteh-Kolonnen im Breckenridge Ski Resort in Colorado (USA). AFP
Ansteh-Kolonnen im Breckenridge Ski Resort in Colorado (USA). AFP

Kolonne statt Traube am Lift: Schweizer Bahn stellt auf US-Konzept um.

Schwarzach Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus wird diese Wintersaison besonders groß geschrieben. Ein Dreh- und Angelpunkt beim Skifahren ist das Anstellen am Skilift.

Die Schweizer Belalp-Bahn (Kanton Wallis) setzt nun auf das Prinzip Kolonne statt Traube. Dabei geht es um ein System, das nordamerikanische und kanadische Skigebiete seit Jahren umsetzen. Die Skifahrer stehen in zwei Kolonnen, die mit Bändern abgegrenzt sind, an. Diese fließen dann nach dem Drehkreuz mittels Reißverschlussprinzip zusammen.

Belalp-Bahnen-Geschäftsführer Urs Zenhäusern spricht im Gespräch mit “20 Minuten” von einer Pionierleistung. Er könne nicht nachvollziehen, dass andere Skigebiete das nordamerikanische Konzept bisher nicht kopieren. 

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.