Danone will 1850 Stellen streichen

Markt / 01.04.2021 • 20:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Paris Der französische Lebensmittelkonzern Danone will 1850 Stellen weltweit streichen. Rund 460 Jobs sollen im Heimatland Frankreich wegfallen. Der Mitte März auf Druck von Aktionären geschasste Konzernchef Emmanuel Faber hatte im November die Streichung von bis zu 2000 Stellen angekündigt. Danone hat rund 100.000 Beschäftigte weltweit. Am Plan Fabers, Danone in drei große Bereiche aufzuteilen – vegetarische und Milchprodukte, Ernährungsprodukte und Wasser – wird festgehalten.