Von 40 auf 100 mit neuer Jobsuchmaschine

Markt / 17.04.2021 • 14:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Von 40 auf 100 mit neuer Jobsuchmaschine
Die neue Jobsuchmaschine des Arbeitsmarktservice ist unter ams.at/alle Jobs und über die AMS-Job App zu finden. AMS/SAVUSIA KONSTANTIN

AMS-App mit Angeboten auf Jobplattformen wie ländlejobs.

wien, bregenz Rund 4000 offene Stellen hat das Arbeitsmarktservice Vorarlberg derzeit “im Angebot”. Doch nicht alle freien Stellen sind beim AMS gemeldet, sie sind meist auf Jobplattformen wie in Vorarlberg bei ländlejob.at zu finden. Damit Arbeitsplatzsuchende die ganze Auswahl zur Verfügung haben, wurde am Freitag von AMS-Österreich-Chef Johannes Kopf und Arbeitsminister Kocher die neue Jobsuchmaschine www.ams.at/allejobs vorgestellt und gleichzeitig in Betrieb genommen. Das Besondere daran: Wer einen Job sucht, wird dann z. B. in Vorarlberg auch zu den Angeboten auf ländlejob.at weitergeleitet.

Optimale Voraussetzungen

„Das Erste und Wichtigste, was unsere Kundinnen und Kunden von uns wollen, ist ein Job. Bisher hatten wir rund 40 Prozent aller Stellen, durch die neue Suchmaschine sind jetzt beinahe 100 Prozent aller freien Stellen in Österreich auf einer Plattform sichtbar. Eine raschere Jobsuche ist nicht nur nützlich für Arbeitssuchende und Unternehmen, sondern für die gesamte Gesellschaft. Wenn es gelingt, die Arbeitslosigkeit im Schnitt um einen Tag zu senken, sparen wir der Arbeitslosenversicherung 30 Millionen Euro“, so Kopf.

Besonders in herausfordernden Zeiten wie derzeit sei es umso wichtiger, optimale Voraussetzungen zu schaffen, um offene Stellen und Arbeitssuchende zusammenzuführen“ sagt Arbeitsminister Kocher. Der Vorarlberger AMS-Geschäftsführer Bernhard Bereuter erhofft sich ein wesentlich besseres Angebot für Unternehmen und für Arbeitssuchende. “Unser Ziel ist es, Mensch und Arbeit rasch zu verbinden und damit die Dauer der Arbeitslosigkeit möglichst kurz zu halten. Gleichzeitig wollen wir die offenen Stellen rascher besetzen. Mit “alle jobs” ermöglichen wir den Arbeitsuchenden einen umfassenden Überblick über alle freien Stellen und erreichen mehr potenzielle Bewerber”, ist Bereuter überzeugt.

Mit der neuen Jobsuche sollen auch jene Menschen angesprochen werden, die bisher nicht über das AMS einen Job gesucht haben. Auch Spezialisten, Hochqualifizierte oder Führungskräfte finden hier rasch passende Angebote.

Die neue Jobsuchmaschine des Arbeitsmarktservice ist unter ams.at/alle Jobs und über die AMS-Job-App zu finden.