Wirtschaft aktuell

Markt / 20.04.2021 • 22:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In der Konzernzentrale von BMW ist man mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.Reuters
In der Konzernzentrale von BMW ist man mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.Reuters

Rekordresultate

Baar, Bludenz Die Schweizer Bauchemieherstellerin Sika, die auch in Bludenz ein Werk betreibt, ist zum Jahresauftakt 2021 mit viel Schwung unterwegs gewesen. Der Umsatz stieg von Jänner bis März 2021 um 10,2 Prozent auf 1,82 Mrd. Euro. Alle Konzernregionen hätten Rekordresultate erzielt.

 

Keine Kartellstrafe

Brüssel In einem Kartellverfahren der Europäischen Kommission sind die ÖBB glimpflich davongekommen. Während die Deutsche Bahn sowie die belgische Staatsbahn insgesamt rund 49 Millionen Euro bezahlen müssen, wurde gegen die ÖBB die Geldstrafe auf null Euro reduziert. Bei dem Verstoß ist es um Gütertransporte über Grenz-Korridore hinweg gegangen.

 

BMW überrascht

München Ein Rekordabsatz im ersten Quartal hat BMW einen überraschend hohen Gewinn beschert. Nach vorläufigen Zahlen stand vor Steuern ein Profit von 3,76 Mrd. Euro und damit fünfmal so viel wie zu Beginn der Corona-Pandemie.