Deshalb erhielt Robert Grass den Europäischen Erfinderpreis 2021

Markt / 17.06.2021 • 21:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Bregenzer Forscher Robert Grass (3. v. l.) und sein Schweizer Kollege Wendelin Stark (2. v. l.) erhielten den begehrten Europäischen Erfinderpreis. <span class="copyright">Troll</span>
Der Bregenzer Forscher Robert Grass (3. v. l.) und sein Schweizer Kollege Wendelin Stark (2. v. l.) erhielten den begehrten Europäischen Erfinderpreis. Troll

Europäisches Patentamt (EPA) zeichnet Grass für Speichermethode aus, die digitale Daten in DNA-Strängen kodiert und in schützende Glaskugeln einschließt.