Wirtschaft Aktuell

Markt / 21.07.2021 • 18:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Siegfried Wolf mit Logo: Die Firma wird „Steyr Automotive“ heißen. apa
Siegfried Wolf mit Logo: Die Firma wird „Steyr Automotive“ heißen. apa

Daimler spart weiter

Stuttgart Trotz überraschend üppiger Gewinne will der Auto- und Lastwagenbauer Daimler die auf den Weg gebrachten Einsparungen beim Personal nicht infrage stellen. “Weder können wir noch wollen wir das schwäbische Gen des Sparens aufgeben”, so Konzernchef Ola Källenius. Trotz guter Geschäftszahlen müsse das Unternehmen weiter an seiner Effizienz arbeiten, zumal man derzeit “erhebliche Milliardenbeträge” für den angepeilten Umbau von Verbrennungs- hin zu Elektromotoren aufwenden müsse.

 

Grünes Licht bei MAN/Steyr

Steyr Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gibt grünes Licht für den Kauf der MAN Truck & Bus GesmbH durch die WSA Beteiligungs GmbH von Siegfried Wolf. Von der rund 1900 Leute umfassenden Stammbelegschaft müssen voraussichtlich rund 500 gehen.

 

Neue Airline

Frankfurt Die Lufthansa hat die neue Airline “Eurowings Discover” gegründet. Im Sommer 2022 soll sie ein Ferienflieger mit 21 Flugzeugen an den Drehkreuzen Frankfurt und München sein.